Arbeit im Sportausschuss des Deutschen Bundestages

Foto: FC-Bundestag / Fritz GüntzlerFoto: FC-Bundestag / Fritz Güntzler

Diese Woche berichtete die Vorsitzende der Sportministerkonferenz, Senatorin Anja Stahmann, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Breitensport.

Die Ministerkonferenz und die Bundeskanzlerin haben den Weg für eine Rückkehr in den Vereinssport bereitet. Geplant ist ein stufenweiser Wiedereinstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb. Dieses begrüße ich als begeisterter Sportler sehr.

Nach Maßgabe der Vorschläge der Sportministerkonferenz wird der Breitensport in diesen Tagen in mehreren Schritten wieder ermöglicht. Zu den aktuellen Voraussetzungen gehört z.B., dass immer 1,5 – 2m Abstand zwischen den Sportlern eingehalten werden müssen. Dementsprechend darf es keinen Körperkontakt geben. Auch gemeinsame Duschen und Umkleiden dürfen erst einmal nicht genutzt werden.

Unter Berücksichtigung landesspezifischer Besonderheiten und des aktuellen Infektionsgeschehens könnte der Sport zu einer neuen Normalität zurückkehren. Nun ist die Landespolitik gefordert. Hier muss schnellstmöglich entschieden werden, ob der Vereinssport, natürlich unter Beachtung notwendiger Hygiene- und Abstands-Regeln, bald z.B. auch wieder in die Sporthallen darf.

Zusätzlich zur Ausübung des Breitensports beschäftigt uns aber auch die Situation der Vereine. Diese werden in den verschiedenen Ländern unterschiedlich gefördert. In Niedersachsen beispielsweise können Vereine die Corona-Soforthilfe beantragen, wenn sie eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben. Über weitere Maßnahmen, wie die Errichtung eines Sonderfonds für Sport, hat der Niedersächsische Landtag diese Woche beraten.

Als leidenschaftlicher Fußballer und Schiedsrichter liegt mir der Breitensport in Vereinen sehr am Herzen und ich freue mich darauf, wenn wir alle unseren Lieblingssportarten wieder nachgehen können. Bis es wieder soweit ist, werden wir versuchen unsere Vereine bestmöglich zu unterstützen.

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB