So reagiert Fritz Güntzler als Social-Media-Nutzer auf Habeck-Rückzug

Foto: PrivatFoto: Privat

Nach dem Rückzug von Grünen-Chef Robert Habeck aus den sozialen Medien:

Das Göttinger Tageblatt berichtet am 16.01.2019: Welche Erfahrungen haben Göttinger Politiker mit Twitter, Facebook und Co. gemacht und wie beurteilen sie Habecks Schritt?

Fritz Güntzler

Auf Facebook und Instagram ist der Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzer aktiv. Sein Twitter-Account dient dem CDU-Mann nur, um sich auf dem Laufenden zu halten. „Ich twittere selbst nicht.“

Bei Kommentaren zu Posts von Politikerkollegen aller Parteien ließen Sprache und Wortwahl oft zu wünschen übrig, sagt Güntzler. Hier habe sich der Tonfall durchaus verschärft. „Meistens kommt die Verrohung der deutschen Sprache aus der Ecke derer, die behaupten für den Erhalt unserer Kulturgüter einzutreten“, sagt Güntzler.

Persönliche Angriffe sind ihm bislang erspart geblieben. „Es gab Posts im Wahlkampf, bei denen ich die Bundeskanzlerin verlinkt habe. Das hat dann auch die Trolle angelockt. Deren Reaktionen und Kommentare gingen teilweise schon sehr unter die Gürtellinie“, erinnert er sich.

„Wenn sich Robert Habeck aus den sozialen Netzwerken zurückzieht, überlässt er das Feld anderen“, sagt Güntzler. Habeck nehme in Kauf, dass der Meinungsbildungsprozess – zumindest online – ohne ihn stattfindet. „Das ist seine Entscheidung und sie ist zu respektieren. Auch wenn sie etwas trotzig rüberkommt und den Grünen politisch nicht nutzen wird.“

Die sozialen Netzwerke eröffneten außer den klassischen Medien weitere Kanäle der politischen Kommunikation, meint Güntzler. „Sie ermöglichen es uns, schnell mit vielen Menschen in Kontakt zu treten - zumindest online.“ Durch ihre Reichweite und Schnelligkeit könne er mit Freunden und Followern seinen politischen Alltag teilen. „Dafür bekomme ich viel positive Resonanz, zum Beispiel für Posts aus Sitzungen und von Veranstaltungen.“

*Quelle: Göttinger Tageblatt online v. 16.01.2019 / 09:51 Uhr <<Link>>

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen