DFB-Präsident Reinhard Grindel im Sportausschuss

Grindel Guentzler Foto PrivatFoto: Privat

„Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Reinhard Grindel, war im Sportausschuss des Deutscher Bundestages zu Gast. Dort hat er uns vor allem Fragen zur WM-Vergabe 2006 umfänglich beantwortet. Das neue DFB-Präsidium leistet viel bei der Aufklärung der Vorgänge.

Der unbedingten Aufklärungswille der neuen DFB-Führung kam deutlich rüber. Reinhard Grindel hat auch die Konsequenzen aufgezeigt, die der DFB gezogen haben. Aus keiner Fraktion kam ein Vorwurf, dass es noch Defizite geben würde. Leider haben einige Kollegen aus der Opposition hinterher der Presse andere Statements gegeben. Für mich steht fest, dass die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit Reinhard Grindel einen Kollegen verloren hat. Der DFB hat aber einen guten Präsidenten gewonnen.

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen