Hallenbad Duderstadt, S-Arena und DGH Groß Lengden im Sportstättenförderprogramm des Bundes

Foto: PrivatFoto: Privat

Tolle Nachricht für den Landkreis Göttingen. Der Bund fördert die Sanierung des Hallenbades in Duderstadt mit rund 3,3 Millionen Euro, die Erweiterung der Sparkassen-Arena Göttingen mit rund 2 Millionen Euro und die Sanierung der Mehrzweckhalle in Groß Lengden mit 472.000 Euro. Das haben wir am Mittwoch im Haushaltsausschuss beschlossen. Es ist ein tolles Signal, dass fast sechs Millionen Euro Fördermittel nach Südniedersachsen fließen.

Die Fördermittel stammen aus dem 100-Millionen-Euro Bundesprogramm für die Sanierung kommunaler Einrichtungen im Bereich Sport, Jugend und Kultur. Damit kann das Hallenbad in Duderstadt gründlich saniert werden und die drohende Schließung ist vom Tisch. Mit den Fördermitteln ist eine bauliche, technische und energetische Vollsanierung möglich. Durch die Modernisierung des Hallenbades soll die Attraktivität des Angebots gesteigert werden. Unter anderem ist eine Neukonzeption des Eltern-Kind-Beckens vorgesehen. Außerdem soll die Energieeffizienz gesteigert werden. Durch den Umbau sollen 40 % der jetzigen Energiekosten eingespart werden. Für 2.046.000 Euro soll die Sparkassen-Arena erweitert werden. Unter anderem ist der Bau neuer Kursräume geplant. Die Erweiterung soll im Obergeschoss des Westtraktes der Arena erfolgen. Es sollen zwei Kursräume mit je 150 m² und daran angebundene Umkleide- und Sanitärräume sowie einem Lagerraum für Sportgeräte entstehen. Damit sollen die Nutzer der Arena auch Kurse in den Bereichen Fitness, Gesundheitssport, Tanz, Gymnastik, Kampfsport und Tischtennis anbieten können. Die Erweiterung wird auch dem OHG helfen ein differenziertes Sportkurs-Angebot vor allem für die Schüler der Oberstufe anzubieten. Das Projekt habe ich schon als früherer stellv. Vorsitzender der Aufsichtsrates der GoeSF mit begleitet. Gut, dass der Umbau jetzt realisiert werden kann. Damals konnten wir uns das noch nicht leisten. Die 472.000 Euro für die Mehrzweckhalle Groß Lengden sind für die Sanierung bestimmt. Hier muss unter anderem der Fußboden ausgetauscht werden. Die Mehrzweckhalle wird von vielen Vereinen in der ganzen Gemeinde Gleichen für Veranstaltungen und Sportangebote genutzt. Durch die intensive Nutzung sind etliche Schäden entstanden, die jetzt beseitigt werden sollen. Ich finde, dass das Bundesprogramm für die Sanierung kommunaler Einrichtungen im Bereich Sport, Jugend und Kultur ein weiterer Beleg für die kommunalfreundliche Politik des Bundes ist.

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen