BDI-Webtalk

Foto: BDIFoto: Bundesverband der Deutschen Industrie

Im Rahmen einer vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) organisierten steuerpolitischen Diskussion ließ ich am Donnerstag keine Zweifel offen, welche Koalition ich der Wahl bevorzuge und welche nicht. Das Bündnis für Steuererhöhungen aus SPD und Grünen kommt für nicht infrage, dagegen sehe ich fast deckungsgleiche Steuerpläne bei der FDP und dem BDI.

Und die sehen so aus:

Reduzierung der Körperschaftsteuer von 15 auf zehn Prozent; weniger Belastung auf die im Unternehmen verbleibenden Gewinne sowie die komplette Abschaffung des Solidarzuschlags.

Hier können Sie sich die Online-Diskussion in voller Länge anschauen:

 

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB