Teilnahme am Steuer-Podium des BDI

Foto: Bundesverband der Deutschen IndustrieFoto: Bundesverband der Deutschen Industrie

Am Donnerstagmorgen war ich mal wieder zu Gast beim BDI. Es ging um das „BDI-Steuermodell der Zukunft“ und die beiden neuen Gesetzgebungsverfahren zum KöMoG (Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrecht) und zum ATAD-UmsG (ATAD-Umsetzungsgesetz).

Die grundsätzlichen Forderungen des BDI zur Reform der Unternehmensbesteuerung decken sich erfreulicherweise mit den Forderungen der CDU/CSU-Bundestagfraktion aus November 2019. Es ist klar, dass wir enormen Handlungsbedarf in der Unternehmensbesteuerung haben!

link 150 info

Die nun anstehenden Gesetzgebungsverfahren ATAD-UmsG und KöMoG sind dringend notwendig. Allerdings ist es unverständlich, dass diese erst so kurz vor Ende der Legislaturperiode vom BMF vorgelegt wurde. Nun müssen wir schauen, wie wir beide Gesetze verbessern können. Denn da bieten beide Gesetze noch viel Spielraum.

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB