Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz

Foto: Bundesregierung

Foto: Bundesregierung

Die Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch hat gezeigt, um was es in der Politik geht: ein Ringen um Entscheidungen, das Abwägen von Argumenten, das Gegenüberstellen von Fakten. Ich bin froh, dass sich die Länderchefs und das Kanzleramt auf Öffnungsschritte geeinigt haben. Corona existiert nach wie vor, aber der weitere Lockdown ist auf Dauer in vielerlei Hinsicht nicht durchzuhalten. Natürlich können wir den Lockdown nicht abrupt beenden, er ist deshalb in Deutschland bis zum 28.März verlängert worden. Gleichzeitig tritt aber ein Stufenplan für Lockerungen in Kraft.

Jetzt bewegt sich etwas. Deutschland setzt auf massenhafte Corona-Tests und mehr Tempo bei den Impfungen.

Wir müssen trotzdem besser werden und weiterhin auch ehrlich: Die Beschaffung und Verteilung von Impfstoffen, die Terminvergabe, die Organisation von Tests - das alles funktionierte nicht einwandfrei. Das Impfen ist jedoch das effektivste Kampfmittel gegen Corona. Es freut mich, dass die Ansteckungszahlen bei den Ü-80-Jährigen sinken und somit auch die Sterbezahlen. Wir befinden uns im Endspurt und ich hoffe, dass wir spätestens mit Beginn des Sommers zu einem normalen Alltag zurückkehren können. Unser Weg: schützen – testen – impfen!

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB