Arbeit in den Ausschüssen des Deutschen Bundestages

Foto: Büro Berlin, Fritz Güntzler, MdBFoto: Büro Berlin, Fritz Güntzler, MdB

In dieser Woche hatten wir im Sportausschuss eine öffentliche Anhörung zum Thema „Schmerzmittelkonsum im Sport und in der Gesellschaft“. Auslöser für die Debatte waren ARD/CORRECTIV-Recherchen, welche letzten Sommer in der Dokumentation „Pillenkick“ veröffentlicht wurden.

Die Diskussion in der Anhörung wurde teils hitzig geführt. Dass der Schmerzmittelkonsum eine besorgniserregende Rolle im Sport und der Gesellschaft eingenommen hat, ist nicht von der Hand zu weisen. Allerdings ist eine Lösung des Problems nicht einfach zu finden. Daher werden wir über dieses Thema noch einige Male sprechen müssen.

Im Finanzausschuss haben wir unter anderem die Verlängerung der Steuererklärungsfristen in beratenen Fällen für das Veranlagungsjahr 2019 beschlossen. Dies ist eine wichtige Maßnahme. Ob sie allerdings ausreicht, müssen wir in den nächsten Wochen beobachten. Es existieren viele verschiedene weitere Fristen im Steuer- und Handelsrecht, über die wir uns in dieser besonderen Situation Gedanken machen müssen.

ANSCHRIFT

Fritz Güntzler, MdB
Reinhäuser Landstraße 5
37083 Göttingen

Telefon: 0551 73888
Fax: 0551 73710

fritz.guentzler@bundestag.de

KONTOVERBINDUNG

CDU Kreisverband Göttingen
Volksbank Kassel Göttingen

IBAN
DE06 5209 0000 0042 4528 66

Stichwort:
Fritz Güntzler MdB


©2018 Fritz Güntzler, MdB